Schlagzeilen


- Die Version 4.5.4 von Gary´s Kochbuch für Joomla 2.5 /3.x steht im Downloadbereich ab sofort zu Verfügung.

Informationen:

  • Datenübernahme aus der Version für Joomla1.5 möglich
  • Rss Funktionalität (Merling hat hier die Funktionalität beigesteuert)
  • Multithumb jetzt auch bei Kategorien (Merling hat hier die Funktionalität beigesteuert)
  • Sprachdateien via Transifex

Kein Support via E-Mail Support ausschließlich über das Forum so kann eine Frage oder ein Problem vielen helfen und wir haben mehr Zeit für die Weiterentwicklung des Programms!

Vielen Dank!

Gary´s Cookbook

Cookbook

Gary´s Kochbuch Demonstrationsseiten. Zeigt die aktuelle Version in arbeit.

Nur ein Paar Rezepte sind ins english übersetzt. Wir machen weiter sobald wir dafür etwas Zeit aufbringen können. Aber wir denken dass mann schon eine Idee über die Nutzung bekommen kann.

Gary´s Cookbook

Wiener Kalbsrollbraten

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
Wiener Kalbsrollbraten
  • Nur registrierte Benutzer können ein Voting abgeben
    ( Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Ein leckerer Braten der auch den kleinen schmeckt

Zutatenliste

  • 1 Kg Kalbsbraten
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 4 Stück Wiener Würstchen
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Zwiebeln
  • Edelsüssen Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • Fett zum Anbraten

Zutaten für Portionen



1KgKalbsbraten
4ScheibenKochschinken
4StückWiener Würstchen
1BecherSahne
2StückZwiebeln
-Edelsüssen Paprika
-Salz und Pfeffer
-Fett zum Anbraten

Zubereitung

Den Braten wie eine Rollade aufschneiden, mit Paprika Salz und Pfeffer würzen. Die Wiener Würstchen in den Kochschinken wickeln und in den Braten legen den Braten rollen und mit einer Bratenschnur verschnüren. Den Braten nun in dem erhitzten Fett rundherum stark anbraten mit etwas Wasser ablöschen die geschälten und geviertelten Zwiebeln zugeben und bei ca. 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 80 Min in einem geeigneten Bratgefäß abgedeckt braten. Während der gesamten Bratzeit regelmässig mit der Flüssigkeit beschöpfen und nach etwa der halben bratzeit den Braten wenden. Am Ende der Bratzeit den Braten ca. 10 Min ruhen lassen. Die Bratensauce mit der Sahne vermischen. Die Sauce mit Paprikapulver Salz und Pfeffer abschmecken

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Geändert
    30. November -0001
  • Gelesen
    30015

Notizen

Am besten servieren Sie Nudeln oder Reis zum Braten. Das Gericht eignet sich auch hervorragen für die Zubereitung im Schnellkochtopf 2 Ring 45 Min.

Kommentare

Gast
Sonntag, 16. Mai 2010 12:38
Ein tolles Rezept schmeckt sehr gut die Kinder waren ganz begeistert


Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

GCB Finder PlugIn

GCB Random Image Modul

Wer ist online

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.