Gary´s Cookbook

Cookbook

Gary´s Kochbuch Demonstrationsseiten. Zeigt die aktuelle Version in arbeit.

Nur ein Paar Rezepte sind ins english übersetzt. Wir machen weiter sobald wir dafür etwas Zeit aufbringen können. Aber wir denken dass mann schon eine Idee über die Nutzung bekommen kann.

Hendlbrüste mit Oliven und Honig

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
Hendlbrüste mit Oliven und Honig
  • Bewertung

  • Nur registrierte Benutzer können eine Bewertung abgeben
    ( 22 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen
  • Verfasser

  • Gerald Berger
  • Registriert seit: 03.04.2008
  • 25 Rezepte

Ein ausgefallenes, schnelles, schmackhaftes Gericht für gemütliche Abende zu zweit.

Zutatenliste

  • 2 Hühnerbrüste
  • 4 Lorbeerblätter, frische o. getr.
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • ¼ Liter Hühnerbrühe, o. trockener Weißwein
  • 5 EL Honig (Akazienhonig)
  • 150 g Oliven, schwarze evt. entkernt
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 1 Chilischote, getrocknet  
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zitrone gründlich waschen und in 6 Spalten teilen. Die Hendlbrüste waschen und trocken tupfen. Die Oliven vom Kern lösen oder gleich entkernte kaufen. Chilischote im Mörser zerstoßen, Knoblauchzehen nicht schälen sondern nur mit einem Messer leicht andrücken oder mit dem Handballen leicht andrücken.
In einem Bräter das Öl erhitzen und die Brüste kräftig anbraten, dabei öfter wenden. Hitze reduzieren. Chili mit Honig vermischen und mit den Zitronenspalten zum Fleisch geben. Salzen und Pfeffern.
Die Knoblauchzehen sowie die Lorbeerblätter dazugeben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. schmoren lassen, dabei gelegentlich wenden. Das Hendlfleisch heraus nehmen und warm stellen. Die Oliven in den Bräter geben und die Soße mit einem Schuss Brühe oder Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen und über die Hühnerbrüste geben. Wem die Sosse zu dünn geworden ist der kann das ganze noch etwas mit Mondamin abbinden.

Rezeptdetails

  •  
  • Vorbereitungszeit
    k. A.
  • Kochzeit
    k. A.
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  •  
  • Land/Region
  • Kosten
    6 €
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    2
  • Alternative Menge
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Geändert
    30. November -0001
  • Gelesen
    175039

Notizen

Das zu ein Glässchen Wein als Beilage eignet sich besonders ein Wildreismix

Kommentare


Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an, wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

GCB Finder PlugIn

GCB Random Image Modul

Zum Seitenanfang